Rosenheimer Rhododendronerde



Die Rosenheimer Rhododendronerde ist ein spezielles Substrat, welches für die besonderen Bedürfnisse von Moorbeetpflanzen wie z.B. Rhododendren, Azaleen, Eriken und Heidelbeeren entwickelt wurde. Diese Pflanzen brauchen einen niedrigen pH-Wert.

 

Anwendungstipps:







Bei Neuanpflanzungen das Pflanzloch großzügig ausheben, Rosenheimer Rhododendronerde hineinfüllen, dabei noch Platz für den Wurzelballen freilassen, die Pflanze einsetzen und fest andrücken, kräftig gießen, danach das gesamte Pflanzloch mit Rosenheimer Rhododendronerde auffüllen.

Bestehende Pflanzungen werden es Ihnen danken, wenn sie einmal jährlich eine Auffrischung
erhalten. Dazu die Rosenheimer Rhododendronerde auf der Bodenoberfläche verteilen und leicht einarbeiten.

 

Unsere Rosenheimer Rhododendronerde gibt es abgepackt im 50 l Sack.